Wer auch mal gerne ‚der Zeit die Fresse polieren‘ möchte, sollte sich unbedingt Antitainment anhören: cooler Punkrock mit lustigen (Super-)Nintendo-Effekten – dh. jenseits von irgendwelchen 0815 Kapellen!

„Cooler Plattentitel“ – so lautet übrigens der coole Plattentitel des neuen Albums und macht auch unheimlich Spaß! Musik, Texte… da passt einfach alles:

„Es ist Herbst, ich hör Musik, da ertönt da dieses Lied, mir bleibt auch nix erspart!
Es ist Herbst, und warum stirbt „Death in June“ denn nicht schon jetzt?
„Was früher einmal gut war, kann heute doch nicht schlecht sein!“

Endlich lernt man aus Geschichte über Deutschtum, wie man richtig das „R“ rollt.
So hören junge Menschen wieder endlich volkstümliche Lieder.

Von mir aus kann „MIA“ mir gestohlen bleiben!“
(aus „Dialektik der Aufwärmung“)